Home » Anwendungsbeispiele » Projekte im Detail » APACS

APACS

APACS: Strahlung voll im Griff

APACS: ein effizientes Automatisierungssystem für den Versand von Radiopharmaka.

In enger Abstimmung mit dem Kunden realisierte die FLG Automation AG das völlig neuartige und innovative Logistikkonzept APACS (Automated Palletising and Consignment System) zur Kommissionierung von Radiopharmaka für die bildgebende Diagnostik und Radiotherapie bei Schilddrüsen- und Tumorerkrankungen.

RTEmagicC_Packschemen_02.jpgDie Aufgabe

Neben der Reduzierung der ohnehin schon weit unter den gesetzlichen Bestimmungen liegenden Grenzwerte für die Strahlenbelastung der Mitarbeiter galt es die logistischen Abläufe der bestehenden Produktion und des Datenflusses zum bestehenden SAP-System zu analysieren und neu zu definieren. Die baulich vorgegebenen Räumlichkeiten beim Kunden erforderten eine äußerst platz sparende und damit eng tolerierte Einlagerung der bis zu 1.400 Packstücke unterschiedlichster Abmessungen. Herkömmliche Hochregallösungen schieden aufgrund der für diese Art der Anwendung hohen Genauigkeiten und beengten Platzverhältnisse aus. In Stoßzeiten musste das System in der Lage sein, gleichzeitig ca. 500 Packstücke in der Stunde einzulagern oder für den Versand auszulagern. Die größte Herausforderung lag allerdings in der Installation des Systems vor Ort. In nur 56 Stunden musste die komplette Anlage inkl. der Schnittstellen zu den bestehenden IT-Systemen installiert, getestet und die OQ (Operational Qualification) durchgeführt werden, sodass am darauffolgenden Werktag eine 100 %  funktionsfähige und validierte Anlage zur Verfügung stand.

RTEmagicC_Gesamtansicht.jpgDie Lösung

APACS basiert auf einem hochregallagerähnlichen Lager-/Kommissionierungsbereich, in dem zwei unabhängig arbeitende Regalbediengeräte Packstücke in vier Regalsysteme ein- und auslagern. Sämtliche Packstückbewegungen werden durch Barcodescanner erfasst und die Position des Packstücks im Versandbereich in einer Datenbank gespeichert. Die Versandaufträge erhält APACS durch das übergeordnete SAP-System und lagert die auf mehreren Paletten verteilten Packstücke aus. Vor der Auslagerung und der Verpackung werden die Packmuster der einzelnen Paletten durch einen integrierten Packmustergenerator errechnet.

Die Software generiert aus den Daten versandoptimale Packmuster, die neben einer optimalen Raumausnutzung der Versandkartons auch die unterschiedliche Strahlungsintensität berücksichtigen. Dies ist notwendig, damit die radioaktive Strahlung der kommissionierten Paletten/Versandkartons unter den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerten bleibt.
RTEmagicC_Kommissionieren.JPGRTEmagicC_Regalbediengeraet.JPG